Worum geht es?

Seit 2012 bot das RKW Thüringen „Energieeffizienz Impulsgespräche“ an. Das Projekt wurde gefördert vom Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und Energie und ist für kleine und mittlere Unternehmen in Thüringen kostenfrei.

Das RKW Thüringen wurde vom Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und Energie beauftragt, die Thüringer Unternehmen und Handwerksbetriebe für dieses Thema zu sensibilisieren, Hilfestellungen zum Energiesparen anzubieten und Informationen zur Förderung und fachlichen Begleitung weiterer Aktivitäten zu vermitteln.

Die Koordination dieses bundesweiten Projektes erfolgte durch das RKW Kompetenzzentrum in Eschborn.

Hintergrund war das im Herbst 2010 durch die Bundesregierung und des Deutschen Bundestags verabschiedete „Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung“.

Ziele hierbei waren Klimaschutz, Wirtschaftlichkeit und Versorgungssicherheit. Maßnahmen hierfür sind u. a. die Minderung der CO2-Emmission, des Energieverbrauchs und die Steigerung der Energieeffizienz.

Unser damaliges Projektteam in Thüringen:


 

René Härter, Claudia Laufer-Roppelt, Bianca Wilke und Steffen Peter