Mobility & Energy Quick Check

Die Kilowattstunde der Wahrheit hat geschlagen.

Mit dem Mobility & Energy Quick Check bieten wir Ihnen, in Zusammenarbeit mit der InTraSol – Intelligent Traffic Solutions GmbH aus Nordhausen, eine bedarfsgerechte und individuelle Entscheidungsgrundlage zum Thema Mobilität und Energie. Sie erfahren wie intelligentes Fuhrparkmanagement zukünftig gelingen kann und wie Sie von einer Flottenumstellung auf Elektrofahrzeuge unmittelbar profitieren können. Bei Bedarf begleiten wir Sie bei den anstehenden Veränderungsprozessen und schaffen hierfür bei Ihren Mitarbeitern eine höhere Akzeptanz und somit Zufriedenheit in Ihrem Unternehmen.

Unser 3 Punkte-Programm

1. Situationsanalyse

1. Situationsanalyse

Im ersten Schritt werden vor Ort alle relevanten Faktoren zur Umstellung auf
Elektromobilität und zur Erzeugung von erneuerbaren Energien erfasst. Dabei werden potenzielle Dachflächen auf Eignung für PV-Anlagen, Parkflächen auf Ausbau von Ladeinfrastruktur sowie Netzanschluss und Netzverträglichkeit analysiert. Zusätzlich wird der Unternehmensfuhrpark im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung auf Optimierungspotentiale überprüft.

2. Datenaufbereitung

2. Datenaufbereitung

Die erhobenen Daten werden fachgerecht ausgewertet und fließen in eine
Potenzial- und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung ein. Darauf aufbauend werden
Handlungsoptionen ermittelt.

3. Ergebnispräsentation

3. Ergebnispräsentation

Es werden Handlungsempfehlungen für die Nutzung erneuerbarer Energien und
Fahrzeugsubstitutionen gegeben. Ausbaupotentiale und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen werden anschaulich dargestellt und abschließend besprochen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Externer Blick und Einschätzung der Potenziale für Ihre Organisation
  • Separate Übersicht der Mobility-Potentiale
  • Vermittlung neuer Ideen und Impulse zur Elektrifizierung Ihres Fuhrparks
  • Aufzeigen von Chancen und Risiken der Elektromobilität
  • Aktuelle Marktübersicht zu Fahrzeugen und Ladeinfrastrukturlösungen
  • Ermittlung von Vermeidungs- und Einsparpotentialen
  • Qualitative Bewertung der Potenziale und nach voraussichtlichem Umsetzungsaufwand
  • Reduktion von CO2-Emissionen
  • Maßnahmenplan und Handlungsempfehlung
  • Gemeinsame Besprechung der Untersuchungsergebnisse
  • bis zu 80 Prozent Förderung möglich
André Pesch

André Pesch

Es wird Zeit für ein Kennenlernen?

Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Gesprächstermin.