Das Projekt ThEx Connect

Neben der Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie sind Kleinst- und Kleinbetriebe im besonderen Maße vom demografischen Wandel, dem damit einhergehenden Fachkräftemangel sowie auch dem digitalen und gesellschaftlichen Wandel betroffen. Auch der Klimawandel und dessen Auswirkungen stellen zunehmend eine konkrete Herausforderung für Kleinst- und Kleinbetriebe dar. Zusätzlich muss die Transformation hin zu nachhaltigen Geschäftsmodellen bewältigt werden. Kleinst- und Kleinbetriebe müssen als Rückgrat der Thüringer Wirtschaft chancenorientierter und partnerschaftlicher arbeiten und Innovationspotenziale erkennen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit und Resilienz zu erhöhen und die Transformation zu meistern.

ThEx Connect agiert als zentraler Ansprechpartner für Kleinst- und Kleinbetriebe rund um die nachhaltige Transformation und stellt ein Basisangebot geeigneter Instrumente und Maßnahmen bereit. Hervorzuheben sind die Erstgespräche („N-Puls“) sowie ein modulares Vernetzungs- und Qualifizierungsprogramm („N-Profit“).

ThEx Connect nimmt darüber hinaus die Rolle eines „Innovationsmittlers“ ein. Im Fokus stehen gezielte Vernetzungsveranstaltungen sowie auch Vernetzungsinstrumente. Neben der Schaffung geeigneter Begegnungs- und Aktionsräume für etablierte Unternehmen und Gründer:innen stellt die Schaffung langfristiger Beziehungen einen weiteren Schwerpunkt des Projektes dar.

Während Kleinst- und Kleinbetriebe von Impulsen durch sogenannte „Innovationskomplizen“ profitieren können, wird die Stabilität der Gründungen durch den Erfahrungsaustausch mit etablierten Unternehmen unterstützt. Durch Mentoring-Partnerschaften soll weiteres Gründerpotenzial gehoben und die Entwicklung einer Unternehmerpersönlichkeit gefördert werden. Best Practice Beispiele sollen weitere Unternehmen zur Umsetzung ermuntern.

Sowohl mit eigenen Angeboten, kooperativen Formaten als auch über die Schaffung geeigneter Schnittstellen erhalten die Kleinst- und Kleinbetriebe somit die Unterstützung und Betreuung, die sie im Rahmen ihres Transformationsprozesses benötigen. Auch für Gründungsinteressierte und Existenzgründer:innen sind die Maßnahmen eine wichtige Ergänzung zum bestehenden Unterstützungsangebot und ein wichtiger Schritt bei der Entwicklung zum Unternehmer.

Was ist Mentoring?

Mentoring ist keine neue Erfindung. Seit Jahrtausenden geben wir Menschen unsere Erfahrungen an jüngere Generationen weiter. Dabei geht es weniger um einen Altersvorsprung, sondern um einen Erfahrungs- und Wissensvorsprung. Unsere Mentor:innen bei ThEx Connect sind zwischen 25 und 75 Jahren alt. Die einen sind noch aktiv im Unternehmen, die anderen können sich ihre Zeit etwas freier für spannende Projekte einteilen. Je nach Bedarf vermitteln wir den Kontakt zu Mentorinnen und Mentoren mit dem passenden Erfahrungskompetenzen an Gründerinnen und Gründer.

Was ist das Vernetzungs- und Qualifizierungsprogramm "N-Profit"?

Das Vernetzungs- und Qualifizierungsprogramm "N-Profit" befindet sich aktuell noch in der Entwicklung. Weitere Informationen folgen. 

Kontakt

ThEx Connect
Gustav-Freytag-Straße 1
99096 Erfurt
 

Projektleitung: Markus Meier

meier@thex-connect.de
Telefon:   0160 94953977  

ThEx Connect ist selbständiger Partner im Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx). Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und der Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds Plus (ESF+).

Und was ist Ihre Frage?

Sprechen Sie uns an, wir sind auch für Sie da!

Jetzt unverbindlich einen Termin vereinbaren

Auch interessant

News
Image

Auftaktveranstaltung Digiscouts

Auftaktveranstaltung Digiscouts
News
Image

Digiscouts starten in Thüringen

Digiscouts starten in Thüringen
News
Image

"Ihr Geschäftsmodell 4.0" - eine kompakte Einführung im Web.

"Ihr Geschäftsmodell 4.0" - eine kompakte Einführung im Web.