Wer ein Unternehmen führt oder dabei ist, ein eigenes Unternehmen zu gründen, muss sich mit einer Vielzahl von Themen und Fragestellungen auseinandersetzen. Die Problemstellungen sind äußert umfangreich und die möglichen Lösungsansätze erfordern mitunter eine hohe methodische Kompetenz bzw. viel zeitlichen und organisatorischen Aufwand. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ist häufig die Struktur nicht gegeben, um sich intensiv mit speziellen Fragestellungen auseinanderzusetzen. In Thüringen gibt es für gewerbliche Unternehmen eine Vielzahl von Richtlinien die staatliche Fördermittel bereitstellen. Da das RKW Thüringen im Schwerpunkt der Unternehmensberatung tätig ist, finden Sie an dieser Stelle hierzu die wichtigsten Fördermittel für Unternehmen.

Förderung von Unternehmensberatungen über das BAFA

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert Unternehmensberatungen für KMU über die Rahmenrichtlinie zur "Förderung unternehmerischen Know-hows". Die Richtlinie unterscheidet spezifische Zielgruppen. So sind neben klassischen KMU auch junge Unternehmen und Start-ups ab dem ersten Tag nach Gründung förderfähig. Zudem können in dieser Richtlinie auch Unternehmen in Schwierigkeiten einen Antrag auf Förderung stellen.

Zu den detaillierten Informationen gelangen Sie hier:

BAFA Förderung für junge Unternehmen (bis 2 Jahre nach Gründung)

BAFA Förderung für Bestandsunternehmen (ab dem 3. Jahr nach Gründung)

BAFA Förderung für Unternehmen in Schwierigkeiten

Förderung im Rahmen der Beratungsrichtlinien

Der Freistaat Thüringen möchte mit der Beratungsrichtlinie und der Gründungsrichtlinie das Unternehmertum in Thüringen stärken. Zentraler Inhalt der Richtlinien ist jeweils die geförderte Unternehmensberatung. Gründer:innen können hierbei einen staatlichen Zuschuss von bis zu 80 % erhalten, bestehende Unternehmen erhalten bis zu 50 % staatlichen Zuschuss. Hervorzuheben ist zudem, dass die Richtlinien thematisch offen sind und die Förderung auch mehrmals in Anspruch genommen werden kann. Das RKW Thüringen ist durch das Wirtschaftsministerium Thüringen beauftragter Qualitätssicherer für beide Richtlinien. Die Bearbeitung der Förderanträge erfolgt durch die Thüringer Aufbaubank. Alle weiteren Informationen finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten:

Thüringer Gründungsrichtlinie

Thüringer Beratungsrichtlinie für Thüringer KMU

RKW Thüringen Zuschussrechner

Mithilfe des RKW Zuschussrechners berechnen Sie für die Thüringer Beratungsrichtlinie oder die Thüringer Gründerrichtlinie Ihre mögliche Förderung ganz einfach selbst. Geben Sie einfach Ihre benötigten Tagwerke und den veranschlagten Berater-Tagessatz ein und erhalten Sie schnell eine Auskunft über die Förderhöhe.

ZUSCHUSSRECHNER

Möchten Sie mehr erfahren?

Das RKW begleitet kleine und mittlere Unternehmen in allen Phasen ihrer Entwicklung. Möchten Sie sich unverbindlich informieren? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Direkt zu unserem Kontaktformular.

André Pesch Leiter Beratungsdienst

0361 551-4360
André Pesch

Auch interessant

News
Image

Managementletter 01/2020

Managementletter 01/2020
News
Image

Abschlussveranstaltung Digiscouts in Erfurt

Abschlussveranstaltung Digiscouts in Erfurt

Abschlussveranstaltung Digiscouts in Erfurt
News
Image

Digiscouts - Azubis digitalisieren ihren Betrieb

Digiscouts - Azubis digitalisieren ihren Betrieb